Raiffeisenbank fördert Vereine vor Ort

2.000 Euro verteilten die Tiefenbacher Vertreter der Raiffeisenbank Buch-Eching eG an ortsansässige Vereine. Kurz bevor Franz Huber Leiter des Immobilienbereichs wurde, übergab er in einem seiner letzten offiziellen Termine als Leiter der Geschäftsstelle Tiefenbach mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Karl Sumgruber die Spenden an die bedachten Vereine. Der Einladung folgten für die Edelweißschützen Zweikirchen Herr Harald Straßer, für die Freiwillige Feuerwehr Ast und Tiefenbach Herr Andreas Sterr und Herr Georg Gahr, für die Sportvereine „TSV Tiefenbach“ Frank Mihm-Gebauer und Josef Wackerbauer und für „DJK Ast“ Fritz Ruhland. Herr Huber, bisheriger Geschäftsstellenleiter der Filiale Tiefenbach, bedankte sich bei den Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement, das mit viel Eigenleistung verbunden ist und besondere Anerkennung verdient. Er brachte zum Ausdruck, dass die Raiffeisenbank Buch-Eching eG hier gerne mithilft und wünschte abschließend viel Erfolg bei der Erfüllung der vielfältigen sozialen, kulturellen und jugendfördernden Aufgaben.

v.l. Karl Sumgruber (Aufsichtsratvorsitzender), Harald Straßer (Edelweißschützen Zweikirchen), Andreas Steer und Georg Gahr (FFW Ast), Frank Mihm-Gebauer und Josef Wackerbauer (TSV Tiefenbach), Fritz Ruhland (DJK Ast) und Franz Huber (bisheriger GS-Leiter Tiefenbach)